TC Kempten – Tennisclub im Allgäu

Verein

Ein moderner Verein
mit alter Tradition

Gegründet wurde unser Tennisclub am 30. Juni 1899. Damals traten 40 Mitglieder dem Verein bei. Die erste Anlage entstand nördlich der Residenz, im gepachteten Holzgarten mit 3 Sandplätzen. Zwischenstationen über Anlagen im Hoefelmayrpark und am Stuibenweg brachten uns 1966 zu unserem jetzigen Standort in der Stadtbadstraße, nördlich des Freizeitbades „Cambomare“ und unmittelbar am JUFA-Familienresort. Wir verfügen über 10 Sandplätze, einen Kleinfeldplatz und eine eigene neue 3-Feld-Tennishalle (Belag: Rebound Ace, Beleuchtung: Turnier-LED). Derzeit sind in unserem Club ca. 500 Mitglieder angemeldet, davon ca. 180 Jugendliche.

Seit 01.05.2023 betreiben wir eine vereinseigene Tennisschule. Die neu gegründete „TC Kempten Tennisschule“ ist verantwortlich für die Organisation und konzeptionelle Ausrichtung des Tennistrainings des TC Kempten. Ziele sind vor allem eine höhere Kontinuität und  Verlässlichkeit der grundsätzlichen Trainingsarbeit und eine strukturiertere Förderung von leistungsorientierten Spielerinnen und Spielern. Die strategischen Köpfe der Tennisschule sind der Sportwart (aktuell: Armin Meixner) und der Jugendwart (aktuell: René Kunze). Operativ, sprich „auf dem Platz“ sind seit Mai 2023 für uns tätig:

Thomas Worring: Hauptberuflicher Tennistrainer

Oriana Worring: Hauptberufliche Tennistrainerin

Marco Häge: Jahrgang 1976, DTB-B-Trainer Leistungstennis, Dipl.-Betriebswirt/Sportmanagement

Florian Geißler: Jahrgang 2000, C-Trainer Leistungssport (WTB)

Historie im Zeitraffer

2023
Neugründung vereinseigene Tennisschule
2023
Eröffnung der neuen 3-Feld-Tennishalle
2021
Neuer Vorstand
2019
Kemptener Kuhschellenturnier
2018
Neuer Vorstand
2015
Verabschiedung unserer Wirtin Hilde
2012
Sportehrennadel der Stadt Kempten
2011
8. und letzter Minimax-Cup
2010
Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Herren 40
2004
1. Minimax-Cup
1999
100-Jahrfeier
1990
Höchster Mitgliederstand: 830 Mitglieder
1989
Senioren Weltmeisterschaft
1986
"Große Medenspiele"
1984
"Galea Cup" Team WM U21 - Halbfinale
1978
Umbau des Clubhaus in die jetzige Form
1976
Ausbau der Anlage um weitere 6 Plätze
1974
Bau der Tennishalle zum 75. Geburtstag
1969
Jugendmannschaft südbayerischer Vizemeister
1965
Bau der neuen Anlage an der Stadtbadstraße
1931
Planung und Bau der Plätze am Stuibenweg
1923
Ein Tennisball kostet 7.500 Mark
1912
Von der Residenz in den Weixler Park
1899
Der Tennisclub Kempten wird gegründet

Der Vorstand

Unser Vorstand